Posts mit dem Label Achtung! Cthulhu werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Achtung! Cthulhu werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 24. Mai 2014

Achtung! Cthulhu: Neuigkeiten und Neuerscheinungen

Heute gibt es noch ein paar Neuigkeiten und Neuerscheinungen rund um Achtung! Cthulhu. Wer sich über die bereits erschienenen und bald erscheinenden Publikationen und insbesondere auch Miniaturen einen Überblick verschaffen möchte, kann dies in dem brandneuen "Achtung! Cthulhu"-Katalog.


Dienstag, 13. Mai 2014

Achtung! Cthulhu: Kontamination

An dieser Stelle noch der Nachtrag einer Neuerscheinung von Modiphius Entertainment zu Achtung! Cthulhu aus dem vergangenen Monat. "Kontamination" ist ein 54 seitiges Abenteuer, welches Ende 1944 im deutsch-belgischen Grenzgebiet spielt. In dem Abenteuer sind die Werte sowohl für Call of Cthulhu als auch für Savage Worlds enthalten. Die PDF ist für $ 11,99 bei DriveThruRPG erhältlich. Gedruckt soll "Kontamination" nur in einer Abenteueranthologie erscheinen, für die es aber noch kein Erscheinungsdatum gibt.


Samstag, 15. Februar 2014

Cthuloides beim We Love Games Sale

Bei DriveThruRPG ist noch bis zum 20. Februar der We Love Games Sale, beim dem zahlreiche Rollenspielartikel im Preis reduziert sind. Für den cthuloid Interessierten lohnt sich insbesondere ein Blick auf Cakebread & Walton (Clockwork & Cthulhu, Dark Streets), Chaosium (Call of Cthulhu, Basic Role Playing), Cubicle Seven (Cthulhu Britannica, The Laundry), Goodman Games (Realms of  Cthulhu) sowie Modiphius (Achtung! Cthulhu).


Donnerstag, 9. Januar 2014

Terrors of the Secret War - Cover

Modiphius hat in einem Update zum Achtung! Cthulhu-Kickstarter das Cover zu dem Band "Terror of the Secret War" enthüllt:

Montag, 6. Januar 2014

Cthuloides beim New Year, New Game Sale

Beim diesjährigen New Year, New Game Sale auf DriveThruRPG gibt es auch einige cthuloide Rollenspiele im Angebot. Chaosium steuert Call of Cthulhu 6th Edition bei, Faster Monkey Games Call of Catthulhu und Modiphius Achtung! Cthulhu Three Kings PDQ.


 

Die Woche in Innsmouth #1


Heute startet mit "Die Woche in Innsmouth" ein cthulhoider Wochenrückblick, der künftig jeden Montag in der Innsmouth Tribune erscheinen soll. So kurz nach dem Jahreswechsel ist auch die cthuloide Szene noch weitestgehend in Skiurlaub oder Winterschlaf, so dass für die vergangenen Tage nicht viel zu vermelden ist. 

Meine persönliche Topmeldung ist, dass die ersten gedruckten Produkte aus dem Achtung! Cthulhu-Kickstarter allmählich bei den Backern eintreffen. Nach den bereits in Essen erhältlichen Investigator's Bags, Achtung! Cthulhu Dice und Secret War Patches gibt es nun auch den Investigator's Guide to the Secret War, den Keeper's Guide to the Secret War, die in Kunstleder gebundene Deluxe-Ausgabe mit beiden Guides in einem Band, das Achtung! Cthulhu Poster Set sowie die beiden ersten Zero Point-Abenteuer "Three Kings" und "Heroes of the Sea" in haptisch ansprechender Form.

Ebenfalls auf der Neuigkeiten-Seite ist zu vermelden, dass Goodman Games im April in seinem achten "Age of Cthulhu"-Abenteuer "Starfall Over the Plateau of Leng" die Investigatoren in die Traumlande schicken wird.

Heiko Gill hat im Cthulhu-Forum von Pegasus ein paar Zahlen zu geplanten Print- und PDF-Veröffentlichungen im Jahr 2014 fallen gelassen, die zweite Ausgabe der Arkham Gazette wird sich wohl etwas verspäten und Zeitzeugin Guddy hat beim Wichteln einen cthuloiden Volltreffer gelandet, um den ich sie so richtig beneide.

Freitag, 3. Januar 2014

Erste Achtung! Cthulhu-Lieferung

Heute früh klingelte mich der DHL-Fahrer aus dem Bett und brachte ein großes Paket: Die erste Teillieferung des Achtung! Cthulhu-Kickstarters (Würfelset und Investigator's Bag hatte ich ja in Essen schon von Chris persönlich entgegengenommen). Der einzige Wermutstropfen bei den tollen Sachen war, dass sowohl der Keeper's Guide als auch die Secret War Edition arg bestossen sind, und dies, obwohl das Paket selbst absolut unbeschädigt war.


Mittwoch, 1. Januar 2014

2014 - Die Sterne stehen richtig

Das Team der Innsmouth Tribune wünscht allen Lesern ein gutes Neues Jahr! 2014 wird das Jahr der Tentakel, denn die Sterne stehen richtig. Worauf kann man sich 2014 freuen?
  • Pegasus bringt "Cthulhu bei Gaslicht", die letzten beiden Bände der Kampagne "Die Bestie" sowie das Crowdfunding für die Neuauflage der Antarktis-Kampagne.
  • Uhrwerk bringt die deutsche Ausgabe von Achtung! Cthulhu.
  • Chaosium bringt Call of Cthulhu 7th Edition.
  • Modiphius bringt die "The Secret War"-Kampagne und auch sonst viel Material für Achtung! Cthulhu.
  • Cubicle Seven bringt die London-Box.
  • Pelgrane Press bringt die Kampagne "The Poison Tree" für Trail of Cthulhu.
  • Die Arkham Insider werden uns mit vielen neuen Folgen ihres Podcasts unterhalten.
Ach ja, wer noch die 20% Jubiläumsrabatt bei Pegasus mitnehmen möchte, trotz Ende der Aktion am gestrigen Tage gibt es den Rabatt aktuell noch bei DriveThruRPG.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Cthulhu At War Bundle

Modiphius Entertainment und Pelgrane Press haben gemeinsam ein Cthulhu At War Bundle für Trail of Cthulhu geschnürt. Das Bundle besteht aus den beiden Achtung! Cthulhu-Abenteuern "Three Kings" und "Heroes of the Sea", jeweils in der Version für Trail of Cthulhu, sowie den Abenteuern "Flying Coffins" und "Sisters of Sorrow". Im Paket kosten die Abenteuer $ 29,15 statt einzeln $ 38,88.

 

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Achtung! Cthulhu Keeper's & Investigator's Guide

Während die gedruckten Werke in Kürze in den Versand an die Backer des Achtung! Cthulhu Kickstarter Projektes gehen, sind beide Bücher seit heute in PDF-Form für die Allgemeinheit zugänglich (die Backer haben die PDFs bereits seit einiger Zeit). Bei DriveThruRPG gibt es den Keeper's Guide für $ 22,99, den Investigator's Guide für $ 14,99 sowie das Bundle auf beiden Büchern für $ 29,99. Die Bände unterstützen sowohl das klassische Regelsystem von Call of Cthulhu als auch Savage Worlds!


Dienstag, 3. Dezember 2013

Interview mit Patric Götz

Nach gut einem Jahr und angesichts der Nachrichtenlage der letzten Wochen war es wieder einmal an der Zeit, Uhrwerk-Mastermind Patric Götz um ein kleines Interview zu bitten. Schwerpunkt war aus gegebenen Anlass Achtung! Cthulhu, aber auch Space: 1889, Hollow Earth Expedition, Der Eine Ring und Splittermond wurden angesprochen.

Innsmouth Tribune:
Hi Patric! Erst einmal ein großes Dankeschön, dass Du Dir wieder einmal Zeit für ein Interview nimmst. Thema ist heute das Achtung! Cthulhu-Setting von Modiphius. Uhrwerk hatte ja bereits auf der Spiel Chris Birch von Modiphius als "Untermieter" mit am Stand, und am Montag darauf hast Du Dich auf der Uhrwerk-Seite bei Facebook mit "Achtung! Cthulhu" verabschiedet. In der Forenlandschaft wird teilweise darauf verwiesen, dass es noch kein wirklich eindeutiges Statement des Uhrwerk-Verlages gibt, dass ihr eine deutsche Fassung von Achtung! Cthulhu herausbringen werdet. Das kannst Du jetzt gerne an dieser Stelle nachholen ;)

Patric Götz:
Es ist geplant, Achtung! Cthulhu auf Deutsch rauszubringen, und wir sind da auch bei unseren Gesprächen mit Modiphius und Pegasus recht weit. ☺


Innsmouth Tribune:
Wie bist Du auf Achtung! Cthulhu gestoßen? Was hat Dich bewogen, dieses Setting ins Uhrwerk-Portfolio aufzunehmen?

Patric Götz:
Ich bin auf Achtung! Cthulhu über den Kickstarter gestoßen. Um ehrlich zu sein, als erstes vor allem über die großartigen Miniaturen, die darüber gefunded wurden – denn ich war damals auf der Suche nach einem Miniaturendesigner für Space: 1889.

Innsmouth Tribune:
Modiphius unterstützt ja eine ganze Reihe von Systemen bzw. plant eine solche Unterstützung. Zu nennen sind neben Call of Cthulhu insbesondere Savage Worlds und PDQ, aber auch für Trail of Cthulhu und Fate Core könnten die Sterne richtig stehen. Wie wird das in der deutschen Fassung aussehen? Welche Engines plant Uhrwerk zu unterstützen?

Patric Götz:
Primär werden wir BRP also die „normalen“ Call of Cthulhu-Regeln unterstützen. An nächster Stelle steht dann Savage Worlds. Ob wir was mit den anderen Versionen machen, steht noch nicht fest.

Innsmouth Tribune:
Bislang sind für Achtung! Cthulhu ja nur drei Abenteuer, eine Novelle sowie ein Comic in digitaler Form erhältlich. Die eigentlichen Kernprodukte Investigator's Guide und Keeper's Guide sind augenblicklich im Druck. Wie sieht die zeitliche Planung bei Uhrwerk aus? Habt ihr schon einen angestrebten Veröffentlichungstermin? Haben die Arbeiten an der Übersetzung vielleicht schon begonnen?

Patric Götz:
Wir haben bereits mit der Übersetzung der Abenteuer begonnen und wollen damit 2014 eigentlich relativ früh rauskommen. Danach würden wir uns dann an die beiden Guides machen.


Innsmouth Tribune:
Der sehr erfolgreiche Achtung! Cthulhu Kickstarter hat ja dazu geführt, dass in den nächsten Monaten eine große Anzahl von Produkten erscheinen sollen, darunter neben Quellenbänden zu einzelnen Kriegsschauplätzen und Kampagnen auch einige "Crossover-Produkte" mit anderen Spielen, beispielsweise Achtung! Cthulhu/DUST und Achtung! Cthulhu/Godlike. Dabei handelt es sich ja um Spiele, die in Deutschland weit weniger verbreitet sind als in den USA oder England. Plant ihr trotzdem, diese Bände auch zu übersetzen oder konzentriert ihr euch erst einmal auf die Kernprodukte?

Patric Götz:
Da konzentrieren wir uns aus den von dir genannten Gründen ganz klar auf die Kernprodukte.

Innsmouth Tribune:
Erlaubt die Lizenz von Modiphus dem Uhrwerk Verlag auch eigene Publikationen für Achtung! Cthulhu oder seid ihr rein auf die Übersetzung der Modiphius-Bücher beschränkt?

Patric Götz:
So wie es aussieht dürfen wir eigene Abenteuer machen – wenn sie gut genug sind. ;)

Innsmouth Tribune:
Wie sieht es mit "Achtung! Cthulhu Showdown!" aus, dem Miniaturen Skirmish Game? Uhrwerk ist ja gerade was Space: 1889 angeht inzwischen auch im Miniaturensektor engagiert, plant ihr dahingehend bei Achtung! Cthulhu auch ein Engagement?

Patric Götz:
Puh…. Dazu haben wir uns ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Aber da ich die A!C Minis extrem gut finde, bin ich versucht mir demnächst mal Gedanken zu machen ;)

Innsmouth Tribune:
Call of Cthulhu wird ja in Deutschland von Pegasus herausgegeben. Achtung! Cthulhu-Spieler werden ja grundsätzlich auf das Pegasus'sche Regelwerk zurückgreifen müssen. Wird es bei Achtung! Cthulhu irgendeine Art von Zusammenarbeit / Kooperation mit Pegasus geben?

Patric Götz:
Es gibt eine Kooperation insofern, als dass mir Pegasus die Erlaubnis erteilt hat, die Marke „Cthulhu“ in Deutschland für A!C benutzen zu dürfen. ☺


Innsmouth Tribune:
Modiphius hat ja für die nächsten Monate noch einige Projekte neben Achtung! Cthulhu in der Pipeline. Ich denke da insbesondere an Mutant Chronicles und DUST Adventures. Kannst Du Dir auch da noch eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit mit Modiphius vorstellen, oder ist Uhrwerk mit seinem inzwischen doch recht beeindruckendem Portfolio hinreichend ausgelastet?

Patric Götz:
Wir sind tatsächlich derzeit mit bestehenden Linien UND neuen Linien, zu denen wir noch nix verraten haben, sehr ausgelastet. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch ein großer Fan von Mutant Chronicles bin… ARGH…..

Innsmouth Tribune:
Das klingt ja vielversprechend. Kommen zum Ende hin noch zu einigen anderen Uhrwerk-Systemen: Wie geht es mit Space: 1889 voran? Wann geht es mit deutschen Publikationen weiter und wie ist der aktuelle Stand der Arbeiten nach dem erfolgreichen Kickstarter?

Patric Götz:
Mit Space: 1889 geht es gut voran. Die Übersetzung und das Lektorat des Regelwerks ist fertig – demnächst geht es ans Layout. Die Miniaturen sind in der Vorproduktion, d.h. die Formen werden gerade hergestellt. Der Schirm ist gerade in der Übersetzung, Venusbandtexte folgen dann gleich darauf. Insofern läuft im Moment alles noch so ca. im Rahmen unserer Planung ;)
Für das deutsche Space: 1889 kommt direkt zu Anfang 2014 ein weiterer Abenteuerband raus, diesmal mit drei nagelneuen Abenteuern, nicht mit Übersetzungen aus dem Challenge-Magazin. Und kurz darauf sollte eigentlich auch der deutsche Venusband erscheinen. 

Innsmouth Tribune:
Bleiben wir bei Ubiquity und wechseln das Setting: Wie geht es mit Hollow Earth Expedition weiter? Wann kommt der deutsche Spielleiterschirm?

Patric Götz:
Nääääääk! Der deutsche Spielleiterschirm ist erstmal on-hold, weil es in den USA die nötigen Dateien nicht mehr gibt (der „übliche“ Festplattencrash ☹ ). Somit gibt es wohl das Coverartwork für den Schirm nicht mehr ☹. Allerdings kommt ja zu Revelations of Mars auch ein neuer Schirm raus – evtl. machen wir dann den. ☺

Innsmouth Tribune:
Im Rahmen des Revelations of Mars-Kickstarters werden ja einige Produkte bei Exile Game Studios erscheinen: Das Revelations of Mars-Quellenbuch, einige Abenteuer und ein neues Grundregelwerk als Softcover im Digest-Format. Wie sehen die Chancen für deutsche Ausgaben dieser Produkte aus?

Patric Götz:
Um da Näheres zu sagen zu können, müsste ich erstmal die Bücher auf Englisch sehen. Zumindest das neue Regelwerk werden wir uns definitiv genauer und interessiert ansehen. ☺


Innsmouth Tribune:
Bei "Der Eine Ring" seid ihr ja wieder einmal auf aktuellem Stand. Bei Cubicle Seven steht ja die Veröffentlichung von "Hobbit Tales" vor der Tür. Wie sieht es da aus? Habt ihr schon mit der Übersetzung losgelegt?

Patric Götz:
Das Kartenspiel Hobbit-Geschichten ist sogar schon komplett fertig übersetzt und gelayoutet ;) Wir warten nur noch auf die Freigabe und einen sinnvollen Druck-Slot.

Innsmouth Tribune:
Zum Abschluss noch das System, welches noch gar nicht auf dem Markt ist, aber wohl in der deutschen Rollenspielszene bereits am stärksten mit Uhrwerk assoziiert wird: Splittermond. Die Betatests laufen ja gerade auf Hochtouren. Gib doch bitte einen Überblick, was sich tut, wo ihr nachjustiert und wie es in den kommenden Monaten mit Splittermond weitergehen wird.

Patric Götz:
Im Moment sind wir dabei, die Erkenntnisse der Beta auszuwerten und in das Regelwerk einzuarbeiten. Damit kommen wir auch gut voran. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Leute bei der Beta mitgemacht haben und gutes und sinnvolles Feedback gegeben haben. ☺
Was „richtige“ Produkte angeht, wird der Weltenband zu Splittermond im Januar/Februar den Anfang machen und kurz darauf dann das Regelwerk erscheinen. Evtl. werden VOR dem Regelwerk auch schon die ersten beiden Abenteuer rauskommen, die man bereits mit dem überarbeiteten Schnellstarter spielen kann, der auch ca. im Jan/Feb neu gedruckt wird.

Innsmouth Tribune:
Vielen Dank, dass Du dir die Zeit genommen hast.

Donnerstag, 21. November 2013

Modiphius Calling #6

Die sechste Ausgabe von Modiphius Entertainments Podcast "MOdiPhiUS CALLING" gefällt mir schon von der Themenzusammenstellung ganz ausgezeichnet. Unter anderem spricht John Houlihan über Trellborg, Jeff Combos von Exile Game Studios wird zu Hollow Earth Expedition und Space: 1889 interviewt, Sandy Peterson zu Cthulhu Wars. Dazu natürlich noch weitere Themen sowie News von Modiphius. Ein interessantes Stündchen.


Freitag, 15. November 2013

Heute ist Uhrwerk-Stammtisch


Heute findet ab 19.00 Uhr der siebte Uhrwerk Stammtisch statt. Treffpunkt ist wieder das Restaurant / Bar / Café / Comic "Djinn" (Link) in Köln-Ehrenfeld (Venloer Straße 253, 50823 Köln) mit seiner sehr empfehlenswerten Gastronomie. Ich bin gespannt, ob es interessante Neuigkeiten zu den doch inzwischen zahlreichen Uhrwerk-Systemen gibt.

Wer Köln in erreichbarer Nähe hat, sollte sich den Stammtisch nicht entgehen lassen: lecker Essen und Klönschnack in netter Runde.

Freitag, 1. November 2013

Die Late Nerd Show in Essen


Auch das Team der Late Nerd Show war in Essen (und stand mir beim Stöbern am Stand der Deutschen Runequest-Gesellschaft permanent im Weg) und hat eine sehr lange Folge gedreht, die daher auf mehrere Videos aufgespalten wurde.

Teil 1 befasst sich mit DSA, Slittermond, Zombory, Der Eine Ring, Space: 1889, Savge Worlds und Nova.


In Teil 2 geht es dann um Shadowrun sowie Star Wars (und ein bisschen was aus dem Brettspielsektor.


Cthuloid geht es dann in Folge 3 zu. Heiko Gill plaudert, wenn ich das so sagen darf, ein wenig über den ersten Band von "Die Bestie", Sandy Peterson erzählt von Cthulhu Wars und Chris Birch wird zu Achtung! Cthulhu interviewt.

Montag, 28. Oktober 2013

[News] Achtung! Cthulhu deutsch



[Loot] Achtung! Cthulhu (Essen I)


Eines meiner persönlichen Messehighlights war Achtung! Cthulhu. Chris Birch von Modiphius hatte sich an den Uhrwerk Verlag drangehangen und somit ein kuscheliges Plätzchen in Halle 2 gesichert. Uhrwerk und Modiphius arbeiten ja beide mit Angus' Chronicle City zusammen (Modiphius für Produktion und Vertrieb, Uhrwerk bei der englischen Ausgabe von Space: 1889) und lassen auch beide ihre Miniaturen vom selben Designer gestalten. Und irgendwie wirkte Achtung! Cthulhu am Uhrwerk-Stand gar nicht so fehl am Platze neben Systemen wie Hollow Earth Expedition und Space: 1889. Auf jeden Fall konnte ich neben einem Fanboy-Foto mit Chris Birch auch die erste Teillieferung des Achtung! Cthulhu-Kickstarters persönlich in Empfang nehmen: Die Investigator's Bag sowie 6d10 Achtung! Cthulhu Dice. Die Tasche überzeugt in Sachen Design, Qualität und Verarbeitung und wird wohl nun mein täglicher Begleiter sein. Cthulhu up your life.



Samstag, 26. Oktober 2013

[Loot] Preview zur Essen-Nachlese


Zurück aus Essen: Müde, erschöpft, schmerzende Füße und Beine, und trotz einiger schöner Funde doch irgendwie enttäuscht von den Internationalen Spieletagen 2013, was aber in erster Linie an den neuen Hallen und der gelinde gesagt suboptimalen Standaufteilung lag. Viele Stände (insbesondere von Shops), die ich in den vergangenen Jahren immer gerne besucht habe, habe ich dieses Jahr einfach nicht gefunden (oder sie waren tatsächlich dieses Jahr alle nicht in Essen). Und wenn man die Namen der Läden nicht kennt, bringt einem der Hallenplan auch nichts. Aber um auch mal zu den positiven Aspekten zu kommen: 


[News] Livebericht von den Internationalen Spieletagen


Heute schaffe ich endlich den Weg nach Essen zu den Internationalen Spieletagen. Gerne wäre ich schon vorgestern oder wenigstens gestern dort gewesen, aber da hat mir dieses Jahr das Urlaubskonto einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ich hoffe in den Messehallen auf guten und schnellen Netzempfang, so dass ich nach Ankunft in Essen über die nächsten Stunden hinweg auf Twitter live von der Messe berichten kann. Wer ein paar (insbesondere cthuloide) Eindrücke von der Messe, den Neuerscheinungen und den angebotenen Schnäppchen bekommen möchte, ist gerne eingeladen der Innsmouth Tribune auf Twitter zu folgen:


Und morgen (oder übermorgen) gibt es dann hier den Messebericht im Blog, hoffentlich reichhaltig bebildert.